Impressum

 

Domaineigner und für den Inhalt verantwortlich

Carmela Cantore
Immobilienfachwirtin
Bewertungssachverständige


Neue Straße 21, 31275 Lehrte
Telefon: 05132 / 576 92 - Fax 05132 / 836 121

  Email: info@cantore-immobilienberatung.de
Domain: www.cantore-immobilienberatung.de

Gewerbeerlaubnis nach § 34C GewO
Erlaubnis- und Aufsichtsbehörde:
IHK Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover



Das Markenzeichen qualifizierter Immobilienmakler, Verwalter und Sachverständiger
 

Mitglied im

 


 



Haftungsausschluss

 


Haftung für Inhalte:

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.

 

Bildernachweis

 

Eigene Bilder

Bilder der Anbieter und Eigentümer

Fotalia: © ArTo - Fotolia.com

 

 


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


 


1. Ein Maklervertrag kommt zustande, wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen, z.B. wenn Sie sich mit uns oder dem Eigentümer direkt in Verbindung setzen. Eine Maklercourtage für den Nachweis und/oder die Vermittlung zahlen Sie nur, wenn ein Vertrag über das angegebene Objekt zustande kommt, auch wenn wir beim Vertragsabschluss nicht mitwirken.

2. Unsere Provision entsteht und ist verdient mit der Vermittlung oder dem Nachweis eines Objektes oder eines Käufers. Sie ist fällig und zahlbar bei Abschluss eines Kauf- bzw. Mietvertrages. Der Anspruch auf Provision entsteht auch, wenn der Kauf - bzw. Mietvertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen. Ebenso wenn der abgeschlossene Kauf- bzw. Mietvertrag  rückgängig gemacht oder infolge Anfechtung oder aus anderem Rechtsgrund hinfällig oder für unwirksam erklärt wird. Dies betrifft auch die Auflösung infolge aufschiebender Bedingungen. Dabei ist der Vertragsteil zur Zahlung der Gesamtprovision verpflichtet, bei dem der Grund für die Aufhebung des Vertrages liegt. Der Provisionsanspruch besteht auch im Zuge einer Zwangsversteigerung.

3. Die Provision beträgt 5,95 % vom notariell beurkundeten Kaufpreis inkl. gesetzl. Mwst. Bei Vermietung beträgt die Provision für gewerbliche Objekte drei Monatskaltmieten und für Wohnraum zwei Monatskaltmieten, bei Erbpacht eine Jahreserbpachtzahlung, stets jeweils zuzüglich gesetzliche Mwst. Ein Provisionsanspruch entsteht auch, wenn ein Objekt durch Verhandlungen mit einem von uns nachgewiesenen oder vermittelten Objekteigentümer bzw. Verfügungsberechtigten bezüglich eines anderen Objektes zustande kommt. Sollte eine Staffelmiete vereinbart sein, so ist die Durchschnittsmiete der vereinbarten Vertragslaufzeit als Bemessungsbasis für die Provision maßgebend. Die Provision ist nicht verhandelbar.

4. Bei Folgegeschäften steht uns der Provisionsanspruch auch dann zu, wenn im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten von uns vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrag weitere vertragliche Vereinbarungen zustande kommen.

5. Das Angebot ist freibleibend, Zwischenverkauf und Vermietung behalten wir uns vor.

6. Bei gebuchten Teilleistungen aus unserem Leistungskatalog ist die vereinbarte Gebühr nach Rechnungsstellung fällig.

7. Unsere Angebote und Informationen sind ausschließlich für den Empfänger bestimmt. Sie sind vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten nicht zugänglich oder zu Verwertung angeboten  werden. Bei Weitergabe an Dritte haftet der Empfänger für die Provision des vermittelnden Maklers.

8. Ist dem Empfänger des Angebotes das Angebot selbst oder das Objekt bereits bekannt, so ist er verpflichtet, dies uns gegenüber  unmittelbar, innerhalb drei Tagen nach Zugang unseres Angebotes schriftlich mitgzuteilen. Auf Verlangen ist  darüber der Nachweis zu erbringen.

9. Der Inhalt basiert auf Informationen des Auftraggebers. Wir sind bestrebt, richtige und vollständige Objektangaben zu erhalten. Jegliche Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit können wir jedoch nicht übernehmen.

10. Wir dürfen beidseitig also auch für den anderen Teil tätig werden. Eine wirtschaftliche Verflochtenheit mit dem Verkäufer ist möglich. Die Provisionspflicht bleibt unvermindert beim Käufer bzw. Mieter.

11. Mündliche Nebenabreden bedürfen der Schriftform.   
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist soweit gesetzlich nicht anders geregelt 31275 Lehrte bzw. Amtsgericht Lehrte

12. Teilnichtigkeit : Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder künftig unwirksam oder undurchführbar werden, so werden die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen verpflichten sich die Parteien schon jetzt, eine  
wirksame Bestimmung zu vereinbaren, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung rechtlich und wirtschaftlich möglichst nahe kommt.

zurück nach oben -->



Widerrufsrecht




Informationen zum Widerrufsrecht





Informationsfilm zum Widerrufsrecht - 2 Min.
(zum Abspielen bitte anklicken)




Seit dem 13.06.2014 unterliegen Maklerverträge, die z.B. per E-mail, Telefon oder Brief geschlossen wurden, dem Widerrufsrecht. Da diese seitdem zu den Fernabsatzverträgen gehören, bedürfen sie lt. dem neuen Verbraucherschutz-gesetz einer Widerrufsbelehrung.

Daher muss der Makler bevor er seine Tätigkeit aufnimmt, dem Interessenten eine Widerrufsbelehrung in Textform erteilen. Aus diesem Grund erhalten Sie von Maklern ab jetzt vorab eine Widerrufsbelehrung mit 14-tägiger Widerrufsfrist, deren Erhalt Sie bestätigen müssen.


Was heißt das?

Der Makler wird erst 14 Tage nach Widerrufsbelehrung für Sie tätig. Das heißt vor Ablauf dieser Frist können keine Objektdaten herausgegeben, Exposes versendet oder Besichtigungstermine vereinbart werden.

Es sei denn: Wenn Sie möchten das der Makler unverzüglich, vor Ablauf der Widerrufsfrist für Sie tätig wird, ist es aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig, daß Sie auf die 14 tägige Widerrufsfrist verzichten. 


WICHTIG:


Leider ist dieses komplizierte Vorgehen aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig geworden und betrifft alle Makler.

Nach wie vor gilt aber der Grundsatz, daß eine Maklercourtage erst mit einem notariell beurkundeten Kaufvertrag bzw. bei Unterschrift des Mietvertrags fällig werden.


Zur weiteren Information füge ich meine Widerrufsbelehrung hier an:




Widerrufsbelehrung



Widerrufsrecht für Verbraucher.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Cantore Immobilienberatung,
Neue Str. 21,
31275 Lehrte,
Tel. 05132-576 92,

Fax 05132-836 121
E-Mail: info@cantore-immobilienberatung.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des
Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts:
Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre
ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Ende der Widerrufsbelehrung


zurück nach oben -->



Verzicht auf Widerruf - Download Vorlage



Es tut uns leid das wir Sie so verunsichern müssen. Aber die neue Gesetzeslage zwingt uns dazu.

Deshalb hier noch einmal der Hinweis:

Nach wie vor gilt der Grundsatz, daß eine Maklercourtage erst mit einem notariell beurkundeten Kaufvertrag bzw. bei Unterschrift des Mietvertrags fällig werden.


Wenn Sie möchten das der Makler unverzüglich, vor Ablauf der Widerrufsfrist für Sie tätig wird, ist es aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig, daß Sie auf die 14 tägige Widerrufsfrist verzichten. 

  Download: Muster-Vorlage Verzicht auf Widerruf -->



Cantore Immobilienberatung
Ihre Carmela Cantore


zurück nach oben -->